Die Elektromobilität ist Realität!

Die Elektromobilität beschleunigt sich weiter. Im ersten Halbjahr 2023 hat sich der Anteil von alternativen Antrieben (Hybrid, Elektro, Gas oder Wasserstoff) auf über 55% der Neuzulassungen erhöht. Dabei kommen die reinen BEV, also Batteriefahrzeuge, auf einen Anteil von 18.8%. 25% aller Neuzulassungen können Strom von der Steckdose tanken (Quelle: UVEK). Die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen wäre noch viel grösser, wenn die Lieferfriesten wegen Lieferkettenproblemen nicht bis zwei Jahre betragen würden.
Im 2023 konnten die PlugIn-Hybridfahrzeuge ihren Marktanteil von 8.6% abermals nicht mehr steigern. Aktuelle Reichweiten der Batteriefahrzeuge betragen deutlich über 400km, mit immer kürzeren Ladezeiten an Schnelladern. Die Ladeinfrastruktur verbessert sich fortlaufend weiter. Bei den aktuellen Kraftstoffpreisen fährt sich ein Elektroauto zudem deutlich günstiger. Elektroautos tragen zur Zeit nicht zur Strommangellage bei. Mit neuen Technologien, wo Batteriefahrzeuge als Zwischenspeicher verwendet werden können, wird sogar die Netzstabilität erhöht. Der Ausbau zur Gewinnung von erneuerbarer Energie ist aber unumgänglich.


Mittlerweile haben viele Fahrzeughersteller ein Enddatum für Verbrenner festgelegt.


Mehr Informationen zu verfügbaren Modellen gibt es beim TCS und bei Auto Schweiz.

Der TCS hat zudem einen CO2 Rechner aufgeschaltet, mit welchem verschiedene Fahrzeugmodelle verglichen werden können. Der Rechner zeigt auf, wie viel CO2 bei einem Fahrzeug mit einer definierten Fahrleistung ausgestossen wird, inkl. Produktion und Vernichtung.


Unsere Mitglieder kommen in den Genuss eines Erfahrungsaustauschs mit erfahrenen Elektrofahrzeug-Fahrern, vom Fahrrad über Roller bis Autos aller Art.

Die SEELAND E-MOBILITÄS SHOW - SEMS wird am 24. August 2024 durchgeführt.

Wir haben eine Sammlung von interessanten Links zur Elektromobilität und Ladeinfrastruktur zusammengestellt.

Möchten Sie Mitglied werden? Mit CHF 20.- pro Jahr sind Sie dabei!